Mineralienbörse München

Alljährliche Pflichtveranstaltung “The Munich Show”

Treffen mit unseren Händlern, Kontakte knüpfen, einkaufen, sehen was es Neues gibt und viele wunderschöne Mineralien-Exemplare bestaunen

 

Wie jedes Jahr verbrachten wir wieder viel Zeit auf der Mineralien-Messe in München.
Die Munich Show ist das Highlight des Jahres, auf das wir uns das ganze Jahr über freuen.
Wir besuchen unsere Mineralienlieferanten aus dem In- und Ausland, die meistens spezielle Dinge für uns mitgebracht haben.

 

Heuer haben wir außerdem viel Rohmaterial zum Schleifen eingekauft, das es bald als extravaganten Unikat-Schmuck zu erwerben gibt.
Einige Stücke werden wir bereits auf den kommenden Märkten anbieten können.

Wir haben auf der Messe viel Neues und Interessantes gesehen.
Unser Händler aus Brasilien hatte diesmal faszinierende Elestialquarze mit, bei denen wir nicht widerstehen konnten, ein paar für unsere Märkte mitzunehmen.

Elestiale sind Quarze mit einer besonderen Wachstumsform, bei der die Kanten schneller wuchsen als die Flächen. In Brasilien nennt man sie – wegen ihrer Ähnlichkeit mit dem Panzer einer Echse – auch “Krokodilquarze”.

Elestiale sind für mich ganz spezielle Kristalle. Sie zeigen mir die Energie eines Wesens, das trotz eines “Gendefekts” die Kraft hatte zu wachsen und sich zu entwickeln.
Sie strahlen für mich Eigenschaften wie Wildheit, Selbstbewusstsein, Widerstand, Anpassungsfähigkeit, Erdverbundenheit und Selbstheilung aus.

 

 

Im Auftrag einer ganz besonderen Kundin suchten und fanden wir einen weißen Labradorit, einen Regenbogenmondstein.
Dieses wunderschöne Exemplar wurde zu einem Anhänger, genau passend zum Ring der Kundin, gefasst.

 

 

 

Munich Show 2017