STEINWIRKUNGEN

 


Steinwirkungen

nach Heilsteinlehre von M. Gienger und W. Kühni

 

Achat

mikrokristalliner Quarz mit Bändern aus Chalcedon, Kristallquarz, Jaspis, Opal
Silizium mit Eisen, Aluminium, Calcium, Magnesium, Mangan
Steinwirkung:
Stein für die Entgiftung des Bindegewebes, Stärkung von Verdauung und Ausscheidung, Schutz der Haut vor Umweltbelastungen, Stimulation des Immunsystems, Schmerzlinderung, Entspannung, Vermittlung von Schutz und Geborgenheit, Zerstreuung von Schwermut, Sorgen und Zweifel
Spezielle Steinwirkungen je nach Farbe bzw. Signatur:
Augen, Blase, Darm, Gebärmutter, Entzündung, Gefäße, Haut, Magen, Narben, Zellen

 

Amazonit

Feldspat – Kalium, Aluminium, Kupfer (farbgebend), Blei, Natrium
Steinwirkung:
Stein bei Geburten, Menstruationsbeschwerden, Osteoporose, Ausgleich von Kaliummangel, Lösung von Verspannungen und Muskelschmerzen, Harmonie von Intuition und Verstand, Kontrolle über das eigene Leben, Aufgabe von Opferhaltung, Stimmungsausgleich

 

Amethyst

Kristallquarz – Silizium, Eisen (farbgebend), Aluminium, Calcium, Magnesium, Natrium
Steinwirkung:
Stein bei Ängsten (Prüfungen) und Verlusten (Witwenstein), Erkrankungen der Atemwege, (Kopf-)Schmerzen und Verspannungen, Konzentrationsfähigkeit und geistige Wachheit, Stein für Lunge, Haut, Nerven, Darmflora, Senkung von hohem Blutdruck, Suchttherapie, Schutzstein, Meditationsstein
Drusenstücke zur Reinigung aller anderen Mineralien

 
Ammonit
Zellen wurden unter Luftabschluss ersetzt durch Calcit, Chalcedon, Opal, Hämatit oder Pyrit, äußere Schale aus Aragonit (Calciumcarbonat)
Steinwirkung:
Symbol für das sich entfaltende Leben, für Ursprung und Unendlichkeit, für Kreativität und Energiefluss, Stein für Zellstoffwechsel und Herzrhythmus
Ammonitenpaare in der Partnerschaft: Symbol für Verbundenheit und Beständigkeit
 
Apatit

Calcium-Fluor-Phosphat mit Magnesium, Mangan, Strontium
Steinwirkung:
Stein für Knochen, Knorpel und Gelenke, Neubildung von Zellen, bei Knochenbrüchen, Osteoporose, Zahnbildung, Rachitis, Arthrose, Mobilisierung von Energie- und Kraftreserven, nach starker Verausgabung, bei Apathie und Antriebslosigkeit, bringt Tatkraft und Schwung

 

Apophyllit

Zeolith-Gruppe – wasserhaltiges Kalium-Calcium-Mineral
Steinwirkung:
Stein bei Asthma, Ängsten, Druck, Beklemmungen, Milderung von akuten Asthmaanfällen und Reduzierung der Anfallshäufigkeit, Milderung von nervösen und allergischen Erkrankungen der Haut, der Schleimhäute und der Atemwege, Loslass-Stein, fördert Ausdruck unterdrückter Gefühle Ableitung von Spannung und Erregung

 

Aquamarin (Beryll)

Beryllium-Aluminium-Silikate: Aquamarin (Eisen), Smaragd (Chrom), Heliodor (Eisen), Goldberyll (Eisen, Uran), Morganit (Mangan)
Steinwirkung Aquamarin:
Stein bei überschießenden Immunreaktionen (Allergien, Heuschnupfen, Asthma), Regulierung des Hormonhaushalts Stärkung von Augenmuskulatur und Sehkraft, Ausdauer, Durchhaltevermögen, geistiges und körperliches Wachstum, Weitblick, Zielstrebigkeit

 

Aventurin

Quarz mit Fuchsit (farbgebender Chromglimmer) – Aluminium, Chrom, Eisen, Kalium, Magnesium, Titan
Steinwirkung:
Stein bei Hautproblemen (Akne, Ekzeme, Ausschläge, Schuppenflechte, Sonnenbrand), für den Fettstoffwechsel, Ruhe der Emotionen, Linderung von Nervosität und Stress, Einschlafstein bei Schlafstörungen (Loslassen von Sorgen und kreisenden Gedanken)

 

Bergkristall

Kristallquarz – reine Kieselsäure ohne Fremdmetalle – Silizium
Steinwirkung:
Energiestein in allen Lebenslagen, geistige Klarheit, klare Wahrnehmung (guter Riecher), Behandlung von Energiefluss und Blockaden im Körper, Aufdeckung der Krankheitsursachen durch Rückerinnern, Haar-Haut-Nagelbildung, Übersäuerung, Schmerzen, Nerven, Muskeln, Sehnen, Gelenke, Narbenentstörung,
Geschwürbildung und Sehkraft nach Hildegard v. Bingen, Schüßler Salz Nr. 11

 

Bernstein

fossiles Baumharz – 78% Kohlenstoff, 10% Wasserstoff, 11% Sauerstoff
Steinwirkung:
Stein der Wärme – seelisch, geistig und körperlich, zur Wundheilung (Baumharz), bei Allergien, Rheuma, Diabetes, Hautkrankheiten, Stein für Fröhlichkeit, Sanftheit, Kreativität, Flexibilität, Stein gegen Zorn und Aggression, Erleichterung beim Zahnen von Kindern – die Mutter sollte den Bernstein vorher selbst tragen

 

Calcit

Calciumcarbonat – Calcium, Kupfer, Eisen, Mangan, Kobalt
Steinwirkung:
Stein bei Calciummangel, Osteoporose, Arthritis, Heilung von Knochen, Gewebe und Haut, Knochenaufbau und Wachstum bei Kindern, Zahnbildung Stärkung von Herz und Herzrhythmus, Tatkraft, Gedächtnis, Selbstvertrauen, Standhaftigkeit, Schüßler Salz Nr. 22 (Calcium carbonicum)

 

Chalcedon

Quarz und Morganit – Silizium, Blaufärbung durch Lichtbrechung (Tyndall-Effekt)
Steinwirkung:
Stein bei Diabetes, Wechseljahrsbeschwerden, Allergien, Atemwegserkrankungen, Ödemen, Lymphfluss, Schilddrüse, Wetterfühligkeit,  Förderung von innerer Ruhe und entspannter Aufmerksamkeit, Kommunikation und Selbstausdruck, Rednerstein nach Hildegard v. Bingen

 

Charoit

wasserhaltiges Schichtsilikat – Barium, Calcium, Kalium, Natrium, Strontium
Steinwirkung:
Stein als moralische Stütze für spirituelle Menschen, Konfrontation mit eigenen Schattenseiten und Besetzungen, Lösung von Zwängen, Angststrukturen und Fremdbestimmung, Hinterfragen von Verhaltensmustern und Denkgewohnheiten, Stärkung der Belastbarkeit, Kraft, Ausdauer, Entschlossenheit, Besänftigung hochgepeitschter Gefühle bei Stress u. Schock, Stein für ungewisse Zeiten und Phasen des Übergangs

 

Chiastiolith

Aluminiumsilikat mit Kreuz aus Kohlenstoff – Aluminium, Silizium
Steinwirkung:
Stein bei Übersäuerung, Gicht, Rheuma, Arthritis, Arm-Schulter-Syndrom, Ischias, Lähmungserscheinungen, Erschöpfung, Schwäche, Realitätssinn,  Entdeckung der eigenen Identität und Lebensaufgabe,  Lösung von Ängsten und Schuldgefühlen

 

Chrysokoll

Kupfersilikat – Kupfer (farbgebend), Silizium, Aluminium
Steinwirkung:
Stein bei Infektionen der oberen Atemwege, Fieber, Krämpfen, Menstruationsbeschwerden, Heilung von Brandwunden (kühlend), Senkung des Blutdrucks, Stärkung von Leber und Lunge, Entspannung, Ausgeglichenheit, Stein bei Stress und Stimmungsschwankungen, hilft kühlen Kopf zu bewahren

 

Chrysopras

nickelhaltiger Chalcedon – Silizium, Nickel (farbgebend)
Steinwirkung:
Stein zur Entgiftung, Entschlackung und Ausscheidung über Leber und Niere, Ausleitung von Schwermetallen und Medikamenten, Linderung von Hautkrankheiten und Pilzinfektionen, Vertrauen und Geborgenheit in sich selbst, wiederkehrende Albträume, Unabhängigkeit von äußerer Zuwendung, “wie ein Kind die Welt mit staunenden Augen betrachten”

 

Citrin

Kristallquarz- Silizium mit Aluminium (hellgelb) oder Eisen (goldgelb)
Steinwirkung:
Stein bei Diabetes, Depressionen, schwachen Nerven, Kälteempfindlichkeit, Stärkung von Magen, Milz, Bauchspeicheldrüse, Verdauung (alkoholfreier Magenbitter), Stimmungsaufheller, Lebensmut, Lebensfreude, Selbstsicherheit, Extrovertiertheit, Stein für Reichtum und Fülle im materiellen Sinn (Stein der Kaufleute) und im immateriellen Sinn (Fülle und Reichtum in uns selbst zu suchen)

 

Diopsid

Calcium-Magnesium-Mineral mit Chrom (intensiv grün) oder/und Eisen (matt grün bis schwarz)
Steinwirkung:
Stein zur Förderung von Vitalität und Lebenskraft, Energieverteilung im gesamten Organismus, Harmonisierung von Hormon-, Wasser-, Mineralstoff- und Säure-Basen-Haushalt und der Tätigkeit der Nieren, Loslassen von alten Schmerzen und Verletzungen, Verzeihen, Entfaltung der eigenen Persönlichkeit

 

Dumortierit

Aluminium-Bor-Mineral (Eisen grün/blau, Mangan rot/grau)
Steinwirkung:
Stein bei Erkrankungen des Nervensystems, bei Ängsten, Anspannung, Nervosität, Stress, starken Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Krämpfen und Koliken, in der Suchttherapie, “Take-it-easy-Stein” – das Leben leichter nehmen, Harmonie, Vertrauen, Mut, Zuversicht, Auflösen zwanghafter Verhaltensmuster, Freundschaften aufbauen und bewahren (Pubertät)

 

Flintstone

Feuerstein, Hornstein – Verwachsung aus mikrokristallinem Opal und Quarz mit Bitumen, Phosphor, Eisen (Färbung)
Steinwirkung:
Stein für Reinigung und Regenerierung von Schleimhäuten, Atemwegen, Lunge und Haut, Entgiftung  des Bindegewebes, Darmflora, Hornhautbildung, Überbeine, Elastizität der Haut, Kommunikation, Zuhören, verbaler Ausdruck, emotionale Ruhe und Gelassenheit

 

Fluorit

Calciumfluorid (Flussspat) – Calcium, Fluor
Steinwirkung:
Stein für Knochen, Wirbelsäule, Gelenke, Zähne, Elastizität und kräftiger Körperbau, Konzentrations- und Lernstein (für Kinder), Ordnung, schnelles Verstehen, geistige Klarheit, Auflösung einengender Verhaltensmuster, Unterstützung bei Neuanfängen, Schüßler Salz Nr. 1 (Calcium fluoratum)

 

Granat

Silizium, Eisen, Aluminium, Chrom, Magnesium, Mangan, Titan, Kalium, Natrium
Steinwirkung:
Krisen-Stein bei Veränderungen für Selbstvertrauen, Willensstärke, Ausdauer und Durchhaltevermögen, Potenzschwäche, Stoffwechsel, Eisenresorption, Blutbildung, gegen Entzündungen, tatkräftiges Ausführen von Ideen und Pflichten, Beseitigung von Blockaden, Verabschieden von veralteten Vorstellungen und Ideen, Stein zum Erden

 

Granit

heiliger magischer Stein der Mayas und Aborigines-Stämme, Stein des Mühl- und Waldviertel-Massiv’s auf dem wir leben
Steinwirkung:
Stein für Schutz und Bereicherung im Leben des Benutzers, Wertschätzung der eigenen Wurzeln, von Erfahrungen, Gewohnheiten und Traditionen
Stein für materiellen Wohlstand und Anerkennung bei gleichzeitigem Bewahren von Bescheidenheit

 

Hämatit

Eisen-Mineral – kann bis zu 70% Eisen enthalten
Steinwirkung:
Stein bei Eisenmangel, Sauerstoffversorgung der Zellen, Bildung von roten Blutkörperchen, Kreislauf, Durchblutung, Muskelaufbau, Regeneration nach Erkrankungen, Kraft, Vitalität, Dynamik, Durchhaltevermögen, Zielstrebigkeit, Aufmerksamkeit für die elementaren Grundbedürfnisse, Schüßler Salz Nr. 3 (Ferrum phosphoricum)

 

Jadeit

Natrium, Aluminium, Calcium, Magnesium, Mangan, Chrom und Eisen sind farbgebend
Steinwirkung:
Stein für Nerven, Niere, Nebenniere (Adrenalin), Appetitlosigkeit, Magersucht, Adipositas, Ausgleich von Wasser-, Salz- und Säure-Basen-Haushalt, Dynamik, geistige Beweglichkeit, Selbstverwirklichung, Ausgleich zwischen Ruhe und Aktivität, Schutzstein für Kontakte und den Übertritt ins Jenseits

 

Jaspis

Quarz – Silizium mit Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium und Eisen (gelb, rot, braun, grün), Mangan (rosa, schwarz)
Steinwirkung:
roter Jaspis:
Dynamik, Tatkraft, Willensstärke, Konfliktbereitschaft, Mut, Stärkung von Kreislauf und Energiefluss, Durchblutung
gelber Jaspis:
Ausdauer, Durchhaltevermögen, innere Ruhe, Besonnenheit, Immunschutz, Verdauungsorgane, Bindegewebe
Landschaftsjaspis:
Magen- und Darmerkrankungen, Immunsystem, Allergien, Ausschläge, Schuppenflechte, Nervosität, Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen im Körper

 

Karneol

Chalcedon-Familie – Silizium, Eisen (farbgebend je nach Oxidationszustand von orange bis braun)
Steinwirkung:
Stein für gute Blutqualität, Kreislauf, Durchblutung, Geschlechtsorgane, Stoffwechsel und guten Appetit, Verbesserung der Aufnahme von Vitaminen, Nähr- und Mineralstoffen im Dünndarm, Mut, Tatkraft, gute Laune, Idealismus, Gemeinschaftssinn
Sarder: braune Variante, Heilstein der Hildegard v. Bingen

 

Koralle

Calciumkarbonat – Calcium, Magnesium, Eisen (farbgebend)
Steinwirkung:
Stein für Wirbelsäule, Knochen, Gelenke, gegen Verkalkung, Herz, Kreislauf, Durchblutung, Atemnot, Husten, Stärkung von Lebensfreude und Gemeinschaftssinn, Linderung von seelischen und sozialen Spannungen, Schutzstein zum Abwehren von negativen Gedanken, die von außen kommen, Schüßler Salz Nr. 22 (Calcium carbonicum)

 

Labradorit

Feldspat – Silizium, Aluminium, Calcium, Natrium
Steinwirkung:
Stein bei rheumatischen Erkrankungen, Rheuma, Gicht, Kälteempfindlichkeit und Wetterfühligkeit, Senkung des Blutdrucks, Beruhigung von Herzrhythmus und Kreislauf, Säure-Basen-Haushalt, Erinnerungen zutage bringen, Illusionen erkennen, Intuition, Gefühlstiefe, mediale Gaben

 

Lapislazuli

schwefelhaltiges Aluminiumsilikat mit Pyrit/Calcit – Aluminium, Calcium, Natrium, Schwefel, Magnesium, Beryllium
Steinwirkung:
Stein bei Bluthochdruck (Calcit) und Blutniederdruck (Pyrit), Kehlkopf, Stimmbänder, Heiserkeit, Schluckbeschwerden, Schilddrüse, Verlangsamung von Hormonzyklen (mit Calcit), Stein der Wahrheit, Aufrichtigkeit, Würde, Freundschaft, Kontaktfreudigkeit

 

Larimar

Atlantisstein – Calcium, Natrium, Kupfer (farbgebend)
Steinwirkung:
Stein zum Anregen von Selbstheilungskräften und Sensibilität, Lösung von Blockaden in Brust, Hals, Kopf, Gehirn, Weitblick, Offenheit, innere Ruhe, kreatives Handeln

Ausstieg aus passiver Opferhaltung – „das Leben selbst in die Hand nehmen“, Vergrößerung des geistigen Raumes (Sterbebegleitung)
 
Lava
Naturstein aus dem Inneren der Erde
Steinwirkung:
Energie des Startens und des Feuers, zur Erdung, Willenskraft, Ehrgeiz, Entschlossenheit, Energielieferant, Leidenschaft, erotische Ausstrahlung, “Hot Lover”
Klärung emotionaler Blockaden, enthemmende Wirkung, Hautbelebung, angenehme Müdigkeit, schlaffördernd
 
Lepidolith
Lithium-Mineral, farbgebendes Cäsium, Eisen und Mangan
Steinwirkung:
Stein bei Nerven- und Gelenkschmerzen, Ischias, Neuralgien, Reinigung von Haut und Bindegewebe, Übersäuerung, Eigenständigkeit, Selbstdisziplin, Ruhe, innerer Friede, Verwirklichung von Zielen und Ideen aus eigener Kraft, Konzentration auf das Wesentliche, Abgrenzung in großen Menschenmengen
 
Magnesit
Magnesiumkarbonat – Magnesium, Calcium, ev. Eisen
Steinwirkung:
Stein bei Magnesiummangel, Migräne, Koliken, Gefäßablagerungen, Schutz vor Herzinfarkt/Thrombosen, Aktivierung des Fettstoffwechsels, Unterstützung beim Abnehmen, Entsäuerung (Sodbrennen), Geduld, Zuhören, Gelassenheit, Entspannung, Selbstliebe, Schüßler Salz Nr. 7 (Magnesium phosphoricum)
 
Malachit
Kupferkarbonat – Kupferanteil bis zu 57% (farbgebend)
Steinwirkung:
Frauen-Stein, Linderung krampfartiger Schmerzen (Menstruation, Wehen), Hebammen-Stein, Asthma, Atemwegs- und rheumatische Erkrankungen, Entsäuerung und Entgiftung über die Leber, Gefühlstiefe, Akzeptanz von Sexualität, bewusst machen von inneren Bildern, Wünschen und Sehnsüchten
 
Mondstein
Feldspat – Kalium, Natrium, Aluminium, Eisen (Dunkelfärbung)
Steinwirkung:
Stein bei allen Hormonumstellungen wie Pubertät, Wechseljahre, Geburt (Zirbeldrüse), Angleichung des hormonellen Geschehens an Naturrhythmen (auch für Männer)
Gefühlstiefe, Gefühlsausdruck, Einfühlungsvermögen, Traumerinnerung, Hellsichtigkeit
 
Mookait
Jaspis-Opal-Gemenge – Eisen ist farbgebend
Steinwirkung:
Stein zur langfristigen Stabilisierung von Gesundheit und Vitalität, Stärkung von Leber, Milz, Immunsystem, Blutreinigung, Vereiterungen, Wundheilung,
Verbindung von Tatkraft und Dynamik mit Ruhe und innerer Sammlung (roter und gelber Jaspis), Stein für geistige Flexibilität und seelische Ausgeglichenheit
 
Moosachat
Chalcedon – Silizium mit grünen Schlieren aus Hornblende (Eisen, Magnesium)
Steinwirkung:
Stein bei Infektionen von Lunge und Atemwegen, Husten, Entzündungen, Fieber, Erkältungen, Immunschutz, Reinigung von Bindegewebe und Lymphen, Förderung von Kommunikation und regem Verstand, Befreiung von Schwere, Druck und Belastungen
 
Nephrit
Calcium, Magnesium, Eisen (farbgebend)
Steinwirkung:
Stein zur Stärkung von Niere, Blase und Harnwegen, Harnwegsinfekte, Reizblase, Inkontinenz, Entgiftung und Entsäuerung der Körperflüssigkeiten, Entscheidungsschwierigkeiten, innere Balance, Schutzstein gegen Aggressivität, äußeren Druck und geistige Angriffe
 
Obsidian
vulkanisches Gesteinsglas  – möglich mit Feldspatflocken (Schneeflockenobsidian), 75 % Silizium mit Eisen, Calcium, Aluminium, Kalium, Natrium, Magnesium
Steinwirkung:
Stein bei Unfällen, Schock, Trauma, Blockaden (Löschung aus dem Zellbewusstsein), Durchblutung und Energieversorgung (kalte Hände/Füße, Raucherbein), Wundheilstein, Verspannung, Gefäßverengung, Zugang zu verdrängten Bewusstseinsinhalten und alten geistigen Beschlüssen
 
Olivin
Magnesium-Eisen-Mineral – farbgebend sind Eisen, Nickel, Chrom
Steinwirkung:
Stein für intensive Entgiftungsprozesse, Anregung von Leber, Galle und Dünndarm, Stoffwechsel, Hilfe bei Schmarotzern wie Pilzen (Candida), Warzen, Lösung von aufgestautem Ärger, Wut, Schuldgefühlen, „Reinigung des Herzens“ nach Hildegard v. Bingen
 
Opal
wasserhaltiges Silizium-Mineral, entsteht durch langsames Austrocknen von Kieselgel, Matrix aus Toneisenstein, Farbspiel der Edelopale durch Lichtbrechung
Steinwirkung:
Stein der Lebensfreude, Phantasie, Kreativität, Erotik, Poesie und der musischen Künste, Stärkung des Lebenswillens, geistiges Dasein im Hier und Jetzt
Opalmatrix: Lebensfreude, Einfühlungsvermögen, Toleranz, innere Öffnung
Andenopal: Gelassenheit, Trägheit überwinden, in Fluss kommen
Girasol: Wandel von Opal zu Quarz, Verborgenes ans Licht bringen
 
Pietersit
Brekzie aus Krokydolith (Falkenauge) und Brauneisen (Tigerauge) – Silizium, Eisen, Magnesium, Natrium
Steinwirkung:
Stein bei nervösen Beschwerden (Atem, Herz, Kreislauf) Kopfschmerzen, Beklemmungen im Brustbereich, Krisenstein für innere Stabilität bei Veränderungen,
rasches Verarbeiten von Eindrücken und inneren Konflikten
 
Prehnit
basisches Calcium-Aluminium-Mineral, Eisen (farbgebend)
Steinwirkung:
wichtigster Stein bei Übergewicht für Fettstoffwechsel, Fettabbau, Entgiftung und Entschlackung, “Anti-Schwitz-Stein”, Akzeptanz, sich selbst annehmen, Stimmungsausgleich, Auflösung unbewusster Verdrängungs- und Vermeidungsmechanismen, Konfliktbereitschaft
 
Pyrit
Eisen-Mineral, kann bis zu 46% Eisen enthalten
Steinwirkung:
Stein bei Eisenmangel, Beschleunigung v. Heilungsprozessen, Leber, Darm, Ausscheidung, Entgiftung, Offenheit, Selbsterkenntnis, Ehrlichkeit, Beharrlichkeit, Konfrontation mit unseren Schattenseiten, Spiegel „was uns bei anderen stört ist in uns selbst zu finden”, Schüßler Salz Nr. 3 (Ferrum phosphoricum)
 
Rauchquarz
brauner Kristall-Quarz – Silizium, Aluminium, Lithium, Natrium
Steinwirkung:
Anti-Stress-Stein bei körperlicher, geistiger und emotionaler Belastung, zur Stärkung der Nerven, bei Erschöpfung, Lösen von Schmerzen, Krämpfen und Spannungen, Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenverspannungen, Erhöhung der Toleranz bei Strahlenbelastungen, bringt Licht in dunkle und unbewusste Seelenbereiche,
Schutzstein gegen geistige Angriffe
 
Rhodochrosit
Mangan-Karbonat – bis zu 48% Mangan (farbgebend)
Steinwirkung:
Stein für Lebendigkeit, Erotik, intensive Gefühle, Anregung von Kreislauf, Blutdruck, Hilfe bei Unterleibsbeschwerden und Migräne, Stimmungsaufheller, macht munter und fröhlich, Arbeitsbegleiter: “lässt die Arbeit leicht von der Hand gehen”
 
Rhodonit
Calcium-Mangan-Mineral, Adern aus oxidiertem Mangan
Steinwirkung:
Wundheilstein bei Verletzungen, Blutungen, Schock, Schmerzen, Insektenstichen, Verbrennungen, Erste-Hilfe-Stein (körperlich und seelisch), Narbenbildung, Magengeschwüre, Stärkung von Muskeln, Herz und Kreislauf, multiple Sklerose, gegenseitiges Verstehen, seelische Verletzungen, Verzeihen, jugendliches Lebensgefühl
 
Rosenquarz
Quarz – Silizium, Eisen, Mangan, Natrium, Titan (farbgebend)
Steinwirkung:
Stein zur Stärkung und Regulierung von Herz und Herzrhythmus, Blutkirkulation, Blutgefäße, Erkrankung und Aktivierung von Geschlechtsorganen, Empfindsamkeit, Einfühlungsvermögen, Liebesfähigkeit, Herzenskraft, Heiterkeit, Sinn für schöne Dinge, “Mut zum Sanft-sein”
 
Rutilquarz
Quarz (Bergkristall, Citrin oder Rauchquarz) mit Rutilnadeln – Rutil kann bis zu 60% Titan enthalten
Steinwirkung:
Stein bei Beklemmungen im Brust- und Herzbereich, Asthma, Bronchitis, chronischer Husten, Lösung von Schleim, Allergien, Zellregeneration und Energiefluss, Stimmungsaufheller, Depressionen, neue Lebenskonzepte, Hoffnung und Visionen, Weite, Freiheit und Unabhängigkeit
 
Sardonyx
Chalcedon-Sarder-Onyx – Silizium mit Eisen und Mangan
Steinwirkung:
Stein zur Stärkung aller Sinnesorgane, Vitamin-, Nährstoff- und Mineralstoffaufnahme, Zellstoffwechsel, Linderung asthmatischer Anfälle, Ohrenbeschwerden, Tinnitus, Stärkung von Selbstbeherrschung und Selbstvertrauen, Angstneurosen, Gefühlskälte, scharfer Verstand, Verhinderung von Schwäche und Rückfällen nach ausgestandener Krankheit (nach Hildegard v. Bingen)
 
Schörl
borhaltiges Magma – Natrium, Eisen, Aluminium, Bor
Steinwirkung:
Schwarzer Turmalin als Schutzstein gegen Elektrosmog und Strahleneinflüsse, elektrische Leitfähigkeit, Aktivierung von Energiefluss, Ableitung von Energieüberschuss, Lösung von Blockaden, Narbenentstörung, Taubheitsgefühle, Schutz vor äußeren Einflüssen, Albträume, Hilfe bei der Abgrenzung in großen Menschenmengen
 
Schungit
Kohle in Ölschiefer
Steinwirkung:
pulsierender Energiestein aus Karelien in Russland, seine Fullerene wirken antioxidativ, binden freie Radikale und harmonisieren bzw. strukturieren Wassermoleküle, Regulierung des Zellstoffwechsels und Verlangsamung des Alterungsprozesses, wirkt antibakteriell und schmerzlindernd
Schungit-Wasser zum Ausgleich des Mineralienhaushalts bei Menschen, Tieren und Pflanzen (Dünger)
 
Serpentin
Magnesium-Mineral – Silizium, Magnesium, Aluminium, Chrom, Eisen, Mangan, Nickel
Steinwirkung:
Stein bei Magnesiummangel, Herzrhythmusstörungen, Übersäuerung, Niere, Magen, Krämpfe, Regelschmerzen, Stimmungsschwankungen, innerer Frieden, Schutz durch Abgrenzung, Verminderung von Aggressivität und Streitlust
 
Shiva Lingam
Flussgeröll aus dem indischen Narmada-Fluss
Steinwirkung:
Ausgleich und Entkrampfung bei Unterleibsbeschwerden, Stein zum Aufarbeiten früher Kindheitserfahrungen und anderer seelischer Prägungen, geistige Weiterentwicklung, Selbstprüfung, Loslassen von Unnötigem
 
Sodalith
Natrium-Chlor-Aluminium-Silikat, hoher Natriumgehalt
Steinwirkung:
Stein bei Beschwerden von Hals, Kehlkopf, Stimmbändern, Stimmverlust, Heiserkeit, Fieber und hoher Blutdruck, Steigerung der Flüssigkeitsaufnahme im Körper, Auflösung von Schuldgefühlen, den eigenen Zielen treu sein, Bewusstheit, Idealismus, Wahrheitsstreben
 
Sugilith
Aluminium, Eisen, Mangan, Titan, Kalium, Natrium, Lithium
Steinwirkung:
Schutzstein für sensible und spirituelle Menschen, Überwindung von (irrationalen) Ängsten aller Art, macht den Hintergrund von Beschwerden bewusst, Harmonisierung von Nerven und Gehirn (Epilepsie, Legasthenie), Auflösung von festgefahrenen mentalen Programmen, Versöhnung von Körper und Geist, Schmerzlinderung, Kraft zur Lösung von Konflikten und sich selbst treu zu bleiben
 
Thulit
Mangan-Zoisit – Calcium, Aluminium
Steinwirkung:
Stein für Sexualität, Geschlechtsorgane, Fruchtbarkeit, Anregung von Lustempfinden, Ausleben von Wünschen, Phantasien und Bedürfnissen, Aktivierung von Lebensenergie, Kreativität und Genussmöglichkeiten
 
Tigerauge
Faser-Quarz – Silizium, Eisen – Krokydolith (Falkenauge) verwittert zu Brauneisen (Tigerauge)
Steinwirkung:
Erste-Hilfe-Stein bei Schmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Asthmaanfälle, Atemnot, Stress, Übererregung der Nerven, Gelenk- und Knochenschmerzen, Hemmung des Energieflusses im Körper, Durchblick in unklaren Situationen, überlegtes Handeln, Fassung bewahren, bei Entscheidungsschwierigkeiten
 
Türkis
Kupfer-Aluminium-Phosphat – Calcium, Aluminium, Kupfer (farbgebend), Adern aus Manganoxid oder Limonit, mit Pyrit
Steinwirkung:
Schutzstein indianischer und tibetischer Kultur, Übersäuerung, Rheuma, Gicht, Entzündungen, Krämpfe, Schmerzen, Magenbeschwerden, Erschöpfung, Erkennen der Ursachen von Glück und Unglück, Schutz durch innere Abgrenzung bei Belastungen, Fremdeinflüssen, Angriffen
 
Turmalin
Bor-Mineral – Aluminium, Bor, Calcium, Eisen, Magnesium, Natrium
Steinwirkung:
Stein zur Harmonisierung von Körper, Geist, Seele, Verstand, Anregung des Energieflusses in Meridianen, Harmonisierung von Stoffwechsel, Nerven, Hormondrüsen, Immunsystem, Verbindung und Ausgleich von männlichen und weiblichen Anteilen in der Person
spezielle Steinwirkungen je nach Farbe bzw. Varietät:
Verdelith: Ideen, Neuorientierung, Entgiftung, Herz, Dickdarm
Rubellit: Dynamik, Ideen, Kontakt, Freude, Sexualität
Wassermelonenturmalin: Lähmungen, multiple Sklerose
 
Unakit
Gestein aus Epidot und rosa Feldspat
Steinwirkung:
Stein nach schweren Erkrankungen zur Rekonvaleszenz, Stärkung von Leber, Galle und Immunsystem, Schutz vor Selbstabwertung wegen Fehlern, Überwindung von Frustrationen auf Grund von Fehlschlägen
 
Versteinertes Holz
Holzzellen wurden unter Luftabschluss ersetzt durch Quarz oder Opal, selten auch durch Pyrit, Hämatit, Bernstein, Fluorit
Steinwirkung:
Stein zum Erden, bei Übergewicht aufgrund mangelnder Erdung, Nervenberuhigung, Stoffwechsel, Verdauung, Entschlackung, Begonnenes vollenden bevor man sich in Gedanken verliert, in sich selbst verwurzelt sein, durch Zentrieren und Sammeln ein Leben führen können – mit Zeit für Muße und Nachdenken